16 Dez 2016
Dezember 16, 2016

Kreuzfahrt auf coolen Kufen

Schlittschuhlaufen auf hoher See – das bietet seit November das Kreuzfahrtschiff AIDAprima. Um eine sichere und konstant niedrige Temperatur der Eisbahn zu gewährleisten, vertraut die AIDA Cruises auf Kälteträger von TYFO.

Die AIDAprima ist das Flaggschiff von AIDA Cruises. Bis zu 3.300 Passagiere können auf dem 300 Meter langen Schiff auf Kreuzfahrt gehen. Passend zur Jahreszeit wurde im November 2016 eine 200 m2 große Eisbahn in Betrieb genommen – ein Novum auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt. Die Urlauber genießen coolen Winterspaß, laufen Schlittschuh, spielen Eishockey und Curling.

AIDAprimaDie Kühlung der Eisfläche auf dem Activity-Deck übernimmt ein Solekühler. Diese Maschine kann große Flächen gleichmäßig gefrieren lassen. Die Sole ist die Wärmeträgerflüssigkeit, die auch bei Temperaturen unter Null Grad nicht gefriert. Auf der AIDAprima wird als Sole TYFOCOR® eingesetzt. Um die Eisbahn abzukühlen, muss die Sole neben gutem Wärmetransportvermögen und Korrosionsschutzeigenschaften möglichst niedrige Viskositäten im gesamten Temperaturbereich aufweisen. Nur so können ein optimales Fließverhalten und ein guter sowie schneller Wärmetransport sichergestellt werden. Bei Temperaturen von bis zu minus 20 °C bietet TYFOCOR® einen optimalen Langzeit-Frostschutz und gewährleistet eine konstant niedrige Temperatur der Eis-Oberfläche.

„Flockenbildung oder gar Ausfälle, wie sie beim Einsatz von minderwertigen Solen entstehen können, wird es auf der AIDAprima nicht geben, denn die Korrosionsinhibitoren von TYFOCOR® schützen die im Kälteanlagenbau verwendeten Metallwerkstoffe langfristig und zuverlässig“, erklärt Dr. Marco Bergemann von TYFOROP. Das auf Ethylenglykol basierende TYFOCOR® kommt nicht nur in Kühlanlagen, sondern auch als Frost- und Korrosionsschutzmittel in Heizungen, Klimaanlagen und Wärmepumpen zum Einsatz. Noch bis zum 18. März dauert die Schlittschuh-Saison auf der AIDAprima, dann wird das Eis innerhalb kürzester Zeit abgetaut und das Deck für den Sommer umgerüstet.